Transfer

Bestellung...

Führungen

Bestellung...

Schreiben Sie uns

Welche Information haben Sie
auf unsere Webseite
gesucht und nicht gefunden:

Please re-type:

Bratislava

Wie bist Du eigentlich, Bratislava?

Auf diese Frage gibt es wirklich keine einfache Antwort, da man diese Stadt an der Donau und den Hängen der Kleinen Karpaten wirklich persönlich kennen lernen muss. Es ist eine junge dynamische Stadt jedoch mit einer reichen und interessanten Vergangenheit. Es eine Stadt voll kreativer Arbeitsenergie mit einem pulsierenden Kulturleben. Bratislava hat das Antlitz einer großen europäischen Stadt, eines Zentrums des Handels, der Bildung, Kultur und internationaler Beziehungen. Die exzentrische Lage der Stadt hindert die Slowaken nicht daran diese Stadt ins Herz zu schließen. Es scheint, dass es wohl kaum mehrere solche Hauptstädte gibt, die sich an der Grenze von drei verschiedenen Staaten erstrecken, was zweifellos einen Vorteil darstellt, den Bratislava immer zu nutzen wusste und auch zukünftig nutzen wird. Diese Stadt ist slowakisch und international zugleich. Sie ist nicht nur für Studenten und die Jugend attraktiv, sondern auch für Banker, Geschäftsleute und ausländische Investoren. Diese Stadt wird zum Zentrum und zur Drehscheibe von Informationen wie auch zum Kommunikationszentrum zwischen Ost und West. Wer Bratislava zumindest einmal besucht hat, nimmt wunderschöne Erinnerungen daheim und möchte bestimmt noch einmal in de Arme dieser Stadt zurückkehren.

10 Dinge, die Sie in Bratislava besuchen müssen

 - den Primatial-Palast, wo sich einzigartige Gobelin-Teppiche befinden, die in

Englang im 17. Jahrhundert gewebt wurden. Solch eine vollständige Gobelin-

Sammlung kann einzig und allein in Bratislava bewundert werden.

 

- der St. Martinsdom. Seit dem 16. bis Anfang des 19. Jahrhunderts wurden

hier die Habsburger zu ungarischen Königen gekrönt. Im 19. Jahrhundert

dirigierte hier Ferenc Liszt seine Krönungsmesse.

 

- die Bratislavaer Burg aus dem 15. Jahrhundert, die über der Stadt

emporragt. Von der Burg hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Donau,

die Stadt und Österreich.

 

- die Burg Devín zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der

slawischen Völker. Die Geschichte der Burg kennt keine Grenzen. Bei

Sonnenschein ist von dieser Burgruine aus sogar das Stadtpanorama

von Wien zu erkennen.

 

- den Hauptplatz, wo Paläste und Gebäude aus verschiedenen Jahrhunderten

mit unterschiedlicher Architektur zu finden sind. Das Alte Rathaus besticht

durch dessen Monumentalität und es gibt da auch was Lustiges zum

Schmunzeln, nämlich die Geschichte der Roland-Fontäne.

 

- die Burg Èervený kameò (Rotenstein), die etwa 30 km vom Bratislava

entfernt liegt. Es ist eine Festung, deren Befestigungssystem einzigartig

ist. Diese Festung wurde von Albrecht Dürer selbst erbaut und

war Eigentum des damals mächtigsten Adelsgeschlechts - der Fugger.

 

- Verkostung von Weinen der Kleinen Karpaten Region. Bratislava und

deren Umgebung sind die größten Weinproduzenten in der Slowakei.

Slowakische Weine werden nicht exportiert und deshalb können Sie diese

nur hier probieren.

 

- das Café Mayer, ein traditionsreiches Kaffeehaus in Bratislava.

In der gemütlichen Umgebung können Sie Pressburger Hörnchen probieren

oder an den klassischen Mayertorten naschen.

 

- der kleine historische Oldtimer-Zug bringt Sie ins Alte Pressburg

(der alte Name von Bratislava) und fährt Sie durch die Gassen, wo Touristen

üblicherweise nicht hingehen.

 

- unweit von Bratislava liegt auch eine der schönsten Städte Europas – Wien.

Der neue Twin City Liner Katamaran fährt Sie auf der Donau direkt ins

Wiener Stadtzentrum. Die Fahrt auf der Donau hinterlässt in ihnen

ein unvergessliches Erlebnis.

© 2017 BratislavaGuide.sk. All Rights reserved.